Showroom

Über Gebäudeautomation und Intelligentes Wohnen lässt sich viel schreiben.
Das Themenfeld ist komplex, oft helfen auch noch so raffinierte beschreibungen und bildhafte Sprache nicht weiter. Viele Begriffe, wie der des Systemintegrators sind abstrakt und lösen für Laien wenig Assoziationen aus. Doch letztlich muss das den Endbenutzer gar nicht interessieren.
Er oder Sie wollen wissen, was man vom Resultat hat.

EIBROM hat daher schon lange einen Showroom, wo die ganze Technik hinter dem Schalter und den Lampen ausgeblendet wird und die Funktionalität in den Vordergrund tritt.

Mit dem Umzug an die Austrasse 61 in Dietikon sei es viel einfacher geworden, auch spontan den Besuchern etwas im Showroom zu zeigen, meinten Roland und Jürg Keller beim Interview. Vorher gingen sie entweder in Rolands Wohnung oder aber gleich nach Hühnenberg ins Futurlife.

Spontane Besuche waren daher fast unmöglich.

Am neuen Ort haben wir gleich eine doppelte Überraschung parat. 

Der Showroom im Keller zeigt kompakt die vielfältigen Funktionen des Intelligenten Wohnens: Licht, Beschattung, Audio und Video.
Ein Beamer, der automatisch aus der Decke fährt. Eine Deckenbeleuchtung mit stufenloser Farbwahl.
Ein Mulitroomsystem, dass selbst die Toilette mit Musik beschallt. Und alles ist auch über ein iPhone / Ipad steuerbar.